01.03.2017

HPC/CIC Tromsø 2017

Dipl.-Ing. Thomas Lechner, Projektleiter im Bereich Stahlbrücken bei SSF Ingenieure, berichtet über Verbundträger mit UHPC

Vom 6. bis 8. März 2017 findet in Tromsø, Norwegen, die 11. Konferenz zu Hochleistungsbeton (HPC) und die 2. zu Innovationen im Betonbau (CIC) statt.

 

Die HPC-Konferenzreihe hat eine lange und fruchtbare Geschichte die Fortschritte in der Beton-Technologie, seit den Anfängen, mit der ersten Konferenz vor 30 Jahren in Stavanger, Norwegen im Jahr 1987, zu präsentieren. Stark angetrieben durch die Notwendigkeit eine höhere Festigkeit und eine bessere Leistungsfähigkeit von Betonstrukturen herzustellen, können wir heute feststellen, dass sich der Beton in den letzten 30 Jahren tatsächlich deutlich verbessert hat. Auf der Grundlage der heutigen Betonqualität zielt die CIC-Konferenzreihe auf die innovative Anwendung von Beton, um zu modernen und nachhaltigen Lösungen zu gelangen.

 

Um die Bedeutung von Innovation zu unterstreichen, wird ein Wettbewerb organisiert, um die beste Innovation in mehreren Kategorien hervorzuheben.

 

Auch SSF Ingenieure wird auf der Konferenz in Tromsø vertreten sein.

 

Dipl.-Ing. Thomas Lechner, Projektleiter im Bereich Stahlbrücken bei SSF Ingenieure, wird im Rahmen der Fachbeiträge über die Tragfähigkeit von “Leichten Verbundträgern aus UHPC mit Verbunddübelleisten“ referieren. Die Grundlagen hierzu wurden in zwei Kooperationsforschungsprojekten mit dem Lehrstuhl für Massivbau (Prof. Fischer) und dem Lehrstuhl für Metallbau (Prof. Mensinger) der Technischen Universität München erarbeitet.

 

Zur Veranstaltung