BAB A8 West, Brücke über die Tiroler Ache

Bauherr Autobahndirektion Südbayern
Stützweite Bogen 84 m / 11,9 m / 11,5 m ; gesamt 107,4 m
Planungszeitraum 1994 - 1999
Bauausführung 1997 - 1999
Leistungsbereiche §43: Lph 2,3,6 / § 51: Lph 2,3,4,5,6
BAB A8 West, Brücke über die Tiroler Ache
BAB A8 West, Brücke über die Tiroler Ache
BAB A8 West, Brücke über die Tiroler Ache

 

Im Rahmen der Erneuerung der Brücke wurden für die beiden Richtungsfahrbahnen zwei parallele Stabbogenüberbauten in Verbundbauweise mit Stützweiten von 84 m erstellt. Aufgrund einer bis zu 40 m mächtigen Seetonlage wurden für die Gründung der Widerlager bis zu 56 m tiefe Bohrpfähle (teleskopartig; Ø 1,50 m verrohrt, Ø 1,34 m unverrohrt mit Suspensionsstützung) verwendet.

 

Zurück