Linienverbesserung Emskirchen, Aurachtalbrücke

Bauherr DB AG, DB ProjektBau GmbH, Nürnberg
Bauwerkslänge 15,875 km
Planungszeitraum 2003 – 2010
Bauausführung 2009 – 2011
Leistungsbereiche Generalplanung Lph. 2 – 7
Linienverbesserung Emskirchen, Aurachtalbrücke
Linienverbesserung Emskirchen, Aurachtalbrücke

 

Brückenbau: Talbrücke über das Aurachtal mit ca. 620 m Länge, Spannbeton Hohlkasten Stützweiten: 30 m, 37 m, 11 x 44 m, 37 m, 30 m, Lichte Höhe bis zu 28 m. Strecke: Linienverbesserung mit möglicher Geschwindigkeitsanhebung von 110 km/h auf 160 km/h auf einer Länge von ca. 1,6 km. Oberleitung: Neubau der OL im Bereich der neuen Trasse.

 

Zurück