Magnetschnellbahn München, Los 3 Isaraue und Flughafen München

Info Entwurfsplanung und Einleitung des Planfeststellungsverfahren für das erste kommerzielle Magnetschnellbahn-Projekt Europas vom Hauptbahnhof zum Flughafen München
Bauwerkslänge ca. 37 km; Los 3: ca. 8,3 km
Bauherr Bayerische Magnetbahnvorbereitungsgesellschaft
Auftraggeber Ingenieurgemeinschaft, Magnetschnellbahn München Los 3
Magnetschnellbahn München, Los 3 Isaraue und Flughafen München
Magnetschnellbahn München, Los 3 Isaraue und Flughafen München

 

 

  • Geologische und  hydrogeologische Vorerkundung
  • Baugrund- und Grundwassermodellbildung
  • Grundwasser- und Bodenschutz
  • Entsorgungs- und Verwertungskonzepte
  • Geotechnische Planung (Gründung, Wasserhaltung...) für freie Strecke, Trog
  • Streckentunnels mit Hydroschild  
  • Schächte mit Vereisung
  • Bohrpfahl-Deckelbauweise unter Druckluft

 

Zurück