Tunnel Schleifenstraße – Stadt Augsburg

Bauherr Stadt Augsburg, Tiefbauamt
Bauwerkslänge 740 m, davon: Tunnel 480 m / Rampe Nord 120 m / Rampe Süd 140 m
Planungszeitraum 1999 bis 2003
Bauausführung 1999 bis 2004
Leistungsbereiche HOAI §42 Lph 2,3,5,7; HOAI §49 Lph 2,3,6,7; Bauüberwachung
Tunnel Schleifenstraße – Stadt Augsburg
Südportal
Tunnel Schleifenstraße – Stadt Augsburg
-
Tunnel Schleifenstraße – Stadt Augsburg
Endzustand
Tunnel Schleifenstraße – Stadt Augsburg
Grundriss

 

Der Tunnel ist Teil der Schleifenstraße, die als innerstädtische Entlastungsstraße den Süden der Stadt mit dem Osten verbindet.

Aufgrund des hoch anstehenden Grundwassers wurde das Bauwerk wasserdicht als „weiße Wanne“ mit Trog- und Tunnelblocklänge von10 m ausgeführt. Die vorhandene dichte Bebauung erfordert einen erschütterungsarmen Verbau mit überschnittenen Bohrpfählen mit teilweiser Rückverankerung über die Bohrpfähle. Die Planung beinhaltete ein Betriebsgebäude mit Pumpstation.

 

Zurück