Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn

Bauherr Gemeinde Pöcking
Stützweite 2 x 16,60 m
Planungszeitraum 2002 - 2003
Bauausführung 2003
Leistungsbereiche §43 + § 51: Lph 1-9; Kreuzungsvereinbarungen
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn
Überführung der Hindenburgstraße in Pöcking über die Anlagen der Bahn

 

Es handelt sich um die erste Brücke in der von SSF entwickelten VFT-WIB ®-Bauweise, ein integrales Bauwerk ohne Lager und Fugen. Im Bereich der Zwischenunterstützung erfolgte eine elastische Einspannung über Stahllamellen. Montage und Fertigstellung des Überbaus wurden innerhalb einer Wochenendsperrpause bewerkstelligt.

 

Zurück