A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann

Bauherr Autobahndirektion Südbayern
Bauwerkslänge ca. 12 km
Planungszeitraum 2001 - 2004
Bauausführung 2004 - 2005
Leistungsbereiche Objektplanung Verkehrsanlagen, Lph 1 bis 6 schalltechnische Berechnungen, Entwurfsvermessung
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann
A 9, München – Nürnberg, 8-streifiger Ausbau zwischen AK Neufahrn und AS München-Freimann

 

Ertüchtigung/Umbau des Autobahnkreuzes Neufahrn mit 10 km 8-streifigen Ausbau der A 9 zwischen Autobahnkreuz Neufahrn und Autobahnkreuz München-Nord und 2 km 6- bis 10-streifigem Ausbau zwischen Autobahnkreuz München-Nord und Anschlussstelle München-Freimann.

 

Zurück